Sicheres Auto-Peering

MODUL 2

 

In Peer-to-Peer-Netzwerken wie IOTA sind die Nachbarn einer Node die einzige Informationsquelle. Ein Peering-Mechanismus muss sich daher auf eine gesunde Anzahl ehrlicher Nachbarn konzentrieren, daher auf Nodes, die nicht versuchen, das Netzwerk zu schädigen.

Wir führen einen Auto-Peering-Mechanismus ein, bei dem jeder Node seine eigenen Kriterien für die Auswahl potenzieller Nachbarn hat. Ein Angreifer kann die Entscheidungen eines Nodes im Peer-Auswahlprozess nicht beeinflussen. Daher ist die bestimmte „Ansicht“ eines Nodes über das Netzwerk sowohl lokal als auch unvorhersehbar. Dies dient dem Schutz vor Angriffen von außen (z. B. Eclipse-Angriffen) und macht es Angreifern praktisch unmöglich, bestimmte Nodes im Peering-Prozess anzugreifen, während sichergestellt wird, dass die Nodes immer mindestens eine bestimmte Anzahl ehrlicher Nachbarn haben.

Darüber hinaus wird der Auto-Peering-Mechanismus versuchen, ein kleines Weltnetzwerk zu erstellen, in dem Nodes von jedem anderen Node über eine kleine Anzahl von Zwischenschritten erreicht werden können. Diese Eigenschaft beschleunigt die Zeit, um einen Konsens zu erzielen.