deli.map - Standardisierung APP alias Milliardenmarkt APP

02. Mrz‘20

Dieser Artikel beschreibt (vorerst) nur eine Idee, ich finde diese sehr spannend, weil dies Idee zeigt welche disruptiven Möglichkeiten die IOTA-Technologie in Zukunft ermöglicht.

 

Übersetzung des Blogartikel von Autor Ricardo Neves

Marken wie Uber Eats werden jeden Tag geboren. Diese Marken kennen nur zwei Dinge, die wir alle wollen: Warenhandel und Einfachheit. Wir müssen nicht rausgehen, um das Essen zu bekommen, das wir wollen. Nur ein paar Klicks auf unseren Smartphones und in ein paar Minuten haben wir das, was wir essen wollen. Viele dieser Marken konkurrieren nun miteinander, um die schnellste Lieferung mit dem niedrigsten Preis. Eines Tages sah ich einen Uber Eats Kurier und ich erinnere mich an eine Sache: Was wäre, wenn jeder Kurier alle Geschäfte und Restaurants abdecken könnte. Was wäre, wenn ich mit ein paar Mausklicks jemanden bitten könnte, mir einige Zutaten für mein Abendessen zu kaufen? Je mehr ich mich in meine Gedanken beschäftigte, desto mehr bemerkte ich, welche Möglichkeiten sich mit IOTA/TANGLE eröffnen. Nun, ich riskiere die Aussage, dass, wenn diese APP/Plattform eines Tages zum Leben erwacht, Marken wie Uber Eats nicht überleben werden. Nicht nur Uber Eats, sondern auch die Marken der Lieferanten. Ich bin kein Entwickler, und einige Konzepte der IOTA-Technologie sind für mich immer noch schwer zu verstehen. Ich weiß jedoch, dass dies nur mit Technologien wie dem Tangle möglich ist.

 

Lassen Sie uns die APP näher betrachten, die ich "deli.map" nennen werde (alle unten gezeigten Bilder sind illustrativ).

Auf der App beginnt jeder Benutzer, sein Konto mit einer biometrischen Erkennung (Fingerabdruck) anzulegen. Ziel ist es, jeden Benutzer mit nur einem Konto zu verknüpfen und auf diese Weise eine Art von Missbrauch zu vermeiden. Nach der Fingerabdruckerkennung wählt der Benutzer den Radius, in dem er Anfragen erhalten möchte. Wenn ich beispielsweise einen Radius von 5Km wähle, erhalte ich nur Anfragen innerhalb dieses Radius, der von meinem aktuellen Standort aus beginnt. Der Benutzer wird auch ein Lieferangebot wählen. Diese und alle relevanten Informationen werden in der Chronik gespeichert.

Chronicle (Permanode) wird verwendet, um den unbegrenzten Datenfluss des Tangle zu speichern und abfragbar zu machen. Mit anderen Worten, ein Permanent-Modus ermöglicht die unbegrenzte Speicherung der gesamten Geschichte des Tangle und macht diese Daten leicht und skalierbar zugänglich.

Daher werde ich zunächst einige Anwendungsfälle nennen, bevor ich die Konzepte erläutere, und das erste Beispiel bezieht sich auf die Option "Neu kaufen".

 

Neu kaufen

Lisa ist zu Hause und möchte für ihr Abendessen Pasta zubereiten, aber sie will nicht aus dem Haus gehen, nur um Pasta zu kaufen. Also öffnet Lisa die deli.map und klickt auf die Option "neu kaufen". Auf diese Option schreibt sie das gewünschte Produkt und wählt auf der Karte das Geschäft aus, in dem die Pasta gekauft werden soll. Sie kann auch wählen, ob die Anfrage dringend ist oder nicht. Sie wählt "dringend". Dann sendet sie eine Anfrage mit all diesen Daten. Nachdem Lisa diese Anfrage gesendet hat, sieht sie eine Liste (oder Benutzer auf der Karte) von Benutzern in der Nähe dieses Geschäfts. Sie wählt den Benutzer aus, der ihr das Gefühl gibt, dass er am besten geeignet ist, die Pasta zu kaufen. Geben wir diesem Benutzer den Namen "Richard". Richard hat die Möglichkeit, ihre Anfrage zu akzeptieren oder nicht. Wenn er akzeptiert -> geht er in das Geschäft -> bittet Lisa um Geld (in IOTA), um die Pasta zu kaufen -> Lisa schickt das Geld -> Richard kauft die Pasta und bringt sie zu Lisa nach Hause. (Geolokalisierung).

 

 

Wenn jeder gleichzeitig Kurier und Anforderer sein kann, könnte die Marktkapitalisierung dieser App unglaublich groß werden. Natürlich muss der Kurier etwas als Gegenleistung für die Zustelldienstleistung erhalten. Und hier startet IOTA seine Tätigkeit.

Um auf das obige Beispiel zurückzukommen, sah Lisa einige Benutzer, die ihre Anfrage annehmen konnten. Diese Benutzer haben in ihrem Profil (bei der Erstellung des Kontos) einen Radius definiert, der mit dem von Lisa gewählten Ort des Supermarktes übereinstimmt.

Hinweis: Lisa sieht die Kuriere nur dann, wenn sie und das Geschäft innerhalb des Kurier-Radius liegen.

 

 

Lisa entschied sich für Richard, weil er im Vergleich zu seinen Konkurrenten die beste Vertrauenswürdigkeitsnote hatte. Dieses Ergebnis basiert auf der:

  • Anzahl der Anfragen, die er beantworten kann: Der Radius muss kurz sein, um eine höhere Anzahl von Anfragen zu akzeptieren (Anzahl der akzeptierten Anfragen/Nr. der Anfragen). Je höher, desto besser.
  • Schnelle Lieferung: Durchschnittliche Zeitspanne zwischen der Annahme der Anfrage durch den Kurier bis zur Bestätigung der Zustellung, die zum Zeitpunkt der Zustellung erfolgt.
  • Niedrigstes Angebot: Dieses Gebot ist der Geldbetrag, den der Kurier in dem Moment erhält, in dem er den Antrag annimmt. Dieser wird neben der Bestätigungsnote in Rohfassung angezeigt, da es sich um das Geld handelt, das der Antragsteller an den Kurier zahlen muss.
  • Anzahl der positiven und negativen Bewertungen: Der Antragsteller muss den Kurier nach der Zustellung, von 1 = sehr unzufrieden, bis 5 = sehr zufrieden bewerten.
  • Durchschnittspreis der Produkte: Dies gibt dem Antragsteller eine Vorstellung vom Wert der Produkte, die der Kurier in der Vergangenheit geliefert hat.

Lisa kann das Ergebnis in einer groben Zahl auf dem Richard-Profil sehen. Auch Kommentare wären in seinem Profil zu sehen. Bewertungen und Kommentare sind nur möglich, wenn die Anfrage erfolgreich zugestellt wurde oder wenn der "Countdown" des Angebots beendet ist.

 

 

Wenn Richard die Anfrage akzeptiert, können er und der Anfragende per Chat miteinander sprechen. Auf diese Weise kann der Service präziser sein.

Was erhält Richard also als Gegenleistung für diesen Dienst? Im Beispiel überspringe ich einen Schritt, aber er ist in der Bestätigungsbewertung enthalten, nämlich das Angebot. Das Angebot ist die Menge an Iotas, die jeder Benutzer in dem Moment erhalten möchte, in dem er/sie eine Anfrage annimmt.

Sobald der Benutzer jedoch die Anfrage mit den erhaltenen Iotas akzeptiert, geht für jede vergehende Sekunde 1 Iota an die Anwendung deli.map (als Gebühr für die Nutzung der Anwendung) und 2 Iotas werden an den Anforderer zurückgeschickt. Auf diese Weise zahlt der Anfragesteller den Betrag der durch die Zustellung verbrauchten Zeit, geteilt mit der Gebühr:

Lisa kann sich innerhalb des von Richard festgelegten Radius bewegen. Beide werden immer wissen, wo beide sind. Wenn Lisa außerhalb des Radiuskreises geht, hört sie auf, die Iotas/pro Sekunde zu empfangen. Dies geschieht, um zu vermeiden, dass die Antragsteller vor dem Kurier "weglaufen", um möglichst viele Iotas zu erhalten.

Was geschieht, wenn Lisa die Priorität "dringend" gewählt hat. Das bedeutet, dass Richard keine weitere Anfrage annehmen kann, bis er Lisa die Nudeln liefert. Wenn sie die Option "nicht dringend" wählte, könnte Richard weitere Anfragen auf dem Weg akzeptieren, bis er Lisa erreicht hat. Der Kurier kann für beide Optionen unterschiedliche Preise wählen. Die Option "Dringend" könnte für den Antragsteller einen höheren Preis bedeuten.

Was ist, wenn Lisa ein Produkt benötigt/wünscht, das von nur 1 Geschäft verkauft wird, das 100 km entfernt ist?

Alle Personen können ihren Wohnort mit einem bestimmten Radius speichern, um Anfragen in diesem Gebiet zu erhalten.

 

 

Wie wir auf dem Bild oben sehen, befindet sich Lisa im Heimatradius von Richard. Sie schickte eine Anfrage, in der sie das Geschäft und die gewünschten Produkte ausgewählt hat. Das Geschäft befindet sich innerhalb des Radius von Richard. Richard wird die Anfrage erhalten und akzeptieren. Er wird dafür Geld erhalten (Gebot).

Wenn Richard in seinem Haus war, dann möchte er sicherlich nicht hunderte von Anfragen erhalten, während er versucht hat zu schlafen. Die Möglichkeit, Anfragen im Wohnradius abzuschalten, wäre möglich.

 

 

Aus zweiter Hand kaufen

Wenn es möglich ist, von überall her ein neues Produkt für jedermann anzufordern, dann ist es auch möglich, ein Produkt aus zweiter Hand anzufragen.

In diesem Fall wählt der Antragsteller die Option "Gebrauchtkauf". Dann kann er die Anfrage mit dem Namen des gewünschten Produkts senden. Dies ist also eine Option, bei der alle Empfänger die Anfragen nur dann sehen, wenn sie zu Hause sind, denn es wird davon ausgegangen, dass die Produkte im Haus des Verkäufers sind. Ich bin zum Beispiel in meinem Haus und Charlie in 1 km Entfernung sendet eine Anfrage "Kaufen in zweiter Hand" Option, um das Buch "1Q84, Haruki Murakami" zu kaufen. Ich und andere werden die Anfrage erhalten und wir werden den Preis und das Foto des Buches schicken, damit Charlie den Zustand des Buches sieht. Je nach Preis und Zustand des Buches wird er sich für einen von uns entscheiden. Stellen wir uns vor, er wählt mich, ich werde das Geld erst erhalten, wenn ich ihm das Buch übergebe.

 

 

Ausleihen (Zahlung pro Sekunde)

Diese Option ist großartig für diejenigen, die ein Produkt nur vorübergehend benötigen und eine große Chance für diejenigen, die es verleihen werden, um Geld zu verdienen.

Wenn Charlie das Buch nicht kaufen will, kann er, um ein Beispiel für den "Buy in Seconhand" zu nennen, über die Option "Ausleihen" eine Anfrage schicken, in der er beschreibt, wie lange er das Buch ausleihen möchte. Dann sehen die Empfänger die Anfrage und wenn sie das Buch haben, werden sie das Buch mit einem bestimmten "Gebot" bewerten. Stellen wir uns vor, ich bewerte das Buch mit 55 Mi. Er wählt mich aus, wir treffen uns gemeinsam, und nach der Auftragsbestätigung geht jede Sekunde, die verstreicht, 1 Iota auf mein Konto. Der "Countdown" stoppt erst, wenn wir beide das Ende der Ausleihe bestätigen. Wenn das Buch mit Mängeln zurückkommt, kann ich von ihm die 55 Mi verlangen.

 

 

Schlussfolgerung

Wie wir also sehen, sind die Möglichkeiten dieser App enorm, und wie der Titel schon sagt, glaube ich wirklich, dass dies ein Markt von Milliarden Dollar ist, wenn wir glauben, dass jeder gleichzeitig Kurier und Anforderer sein kann. Wenn wir glauben, dass nur Uber Eats einen Umsatz von 1 Milliarde Dollar pro Jahr erzielen kann, dann stellen Sie sich vor, dass jede einzelne Person nicht nur Lebensmittel, sondern jede Art von Produkt liefern könnte. Bei Uber Eats wählen Sie den Restaurantpartner. Bei deli.map wählen Sie den Kurier, weil das Restaurant beliebig ist.

Wie ich am Anfang sagte, habe ich nicht die besten Kenntnisse über die besten Praktiken von IOTA Entwicklungen. Aber eines weiß ich, dass dies mit Iota möglich ist und mit dem derzeitigen Fiat-System nicht möglich ist, denn IOTA hat folgende Vorteile:

  • Keine Gebühren
  • 1 einzigartige Weltmünze (Iota)
  • Wirtschaftliche Clusterbildung durch Geohash
  • Bezahlen pro Sekunde (Pay-per-second)
  • Geringere Kosten bei Servern (Datenspeicherung in Permanodes)
  • Die App kann nach der Implementierung von Hornet/Bee offline oder jetzt mit Flash-Kanälen ausgeführt werden.

 

Ich hoffe wirklich, dass Sie die Konzepte dieser App verstanden haben und das wir diese App eines Tages zum Leben erwecken können.


Teil II: deli.map - IOTAs von großen Organisationen / Unternehmen verdienen

27. Mrz'20

Übersetzung des Blogartikels von Autor Ricardo Neves

 

In Teil I haben wir gesehen, wie deli.map funktioniert, und wir haben festgestellt, dass im Tangle eine Menge Informationen/Daten ausgetauscht werden. Wie könnten wir aus all diesen Daten einen Nutzen ziehen?
Große Organisationen wie die WHO (Weltgesundheitsorganisation) oder andere Stiftungen/Firmen, die mit Gesundheit oder gar mit Lebensmittelstatik zu tun haben, sind sehr daran interessiert, das Verhalten der Menschen so detailliert wie möglich zu erfassen.

 

Auf deli.map gibt es eine Menge Benutzerinformationen, die sie verkaufen können, wenn sie es wünschen. Um einige Beispiele zu nennen, die die Leute teilen können:

  • Standort (z.B. um zu wissen, welche Standorte gesünder und weniger gesund sind)
  • Realer Standort, um zu wissen, wie viel sie sich bewegen (mit diesen Informationen wissen die Unternehmen, ob die Menschen aktiv sind oder nicht)
  • Die Produkte, die sie ggf. kaufen möchten
  • Das Geld, das sie ausgegeben haben
  • Die Bedürfnisse, die sie haben (Ausleihe)

 

Wenn sich Lisa entschließt, all diese Daten anzugeben, werden Unternehmen wissen, wo sie sich befindet, wie viele Kilometer sie täglich läuft oder geht, welche Produkte sie am meisten kauft und so weiter. Jedes Mal, wenn sie eine Anfrage bestätigt, werden diese Daten an die Unternehmen gesendet. Die Unternehmen entscheiden, wie viele IOTAs sie den Menschen bezahlen wollen, um diese Echtzeitinformationen zu erhalten. Daten, die in Echtzeit gesendet werden, müssen auch in Echtzeit bezahlt werden. Beispielsweise muss für die Echtzeit-Ortung jede Sekunde, Minute oder Stunde bezahlt werden.

Dies könnte relevante Geschäftsparteien mit viel vertrauenswürdigeren Informationen versorgen, da dies in Echtzeit erfolgen kann und die Leute für diesen Austausch relevanter Daten Geld bzw. IOTA verdienen können.

 

Dies war mein letzter Teil. Falls Sie Teil I nicht gelesen haben, lesen Sie bitte nach, um weitere Einzelheiten über deli.map zu erfahren. Ich hoffe, es gefällt Ihnen, und wenn Sie daran interessiert sind, bei diesem Projekt zu helfen, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihre Zeit.