Finanzen

Wie IOTAs Qubic am Rande der Revolutionierung der Finanzen steht.

Der originale Artikel ist von microHash aka Lukas Tassanyi, er ist der Programmierer von Qubic-Light und war Teil der IF, bis er seinen persönlichen Fokus auf sein Studium gelegt hat.

 

Es gibt im Qubic Trailer Video ein Orakel, das die EUR / USD-Umrechnungskurse von bloomberg.com in den Tangle überträgt. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie zwei Finanzinstitute, die durch einen Smart Contract diese Fiat-Währungen handeln. Aber wie zur Hölle können sie Fiat-Währungen auf dem Tangle handeln? Und hier kommt folgende Theorie ins Spiel … stellen Sie sich einmal vor…

Bank A wettet mit 1.000.000 Dollar auf einen steigenden USD gegenüber dem EUR und Bank B glaubt an das Gegenteil und wettet auf einen fallenden USD.

Beide Banken kaufen MIOTA im Wert von 5% = $ 50.000 dieses Einsatzwertes (dies ist ihr Margin-Saldo) und unterzeichnen dazu einen Smart Contract der beide MIOTA-Einlagen sperrt so dass diese nicht auf dem Tangle bewegt werden können.

Nach drei Tagen ist der USD gegenüber dem Euro um 1% gestiegen und Bank B beschließt aufgrund des weiter steigenden USD Trends, den Smart Contract zu beenden um Verluste zu begrenzen (wenn keine der Institutionen den Smart Contract  beendet, wird es automatisch reguliert, sobald die Verluste einer Partei die Höchstgrenze von 5% erreicht haben, Margenausgleich).

Nach Beendigung des Smart Contract wird eine Abwicklungstransaktion ausgelöst, Bank B hat seine "Wette" gegenüber Bank A verloren und der verlorene Einsatz wird nach Bank A in MIOTA übertragen. Der intelligente Vertrag ist sich bewusst, wie viel sich beide Institutionen jeden Moment schulden, weil sie den genauen EUR/USD-Kurs durch ein Orakel erhalten.

 

Was ist der Big Deal dieses Vorgangs?

Dies ist im Wesentlichen der dezentrale Margenhandel ohne Vertrauen in eine dritte Partei und Gebühren.

 

Was macht das zu einer großen Sache?

Es würde bedeuten, dass alle Arten von Vermögenswerten an der Börse margin gehandelt werden können und Händler, die Miota als Handelsplattform verwenden, müssen ihre Margin-Salden in MIOTAs halten. Dies wäre eine echte reale Anwendung der IOTA-Token. Händler müssten MIOTAs kaufen, nicht, weil sie auf den MIOTA-Preis spekulieren, sondern weil sie es als zugrundeliegenden Werteträger benötigen, um auf ganz andere Vermögenswerte zu spekulieren. Die Nachfrage nach dem IOTA-Token würde steigen und somit auch der Kurs.

 

Und jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter. Wenn Sie mit dem IOTA-Protokoll marginieren können, können Sie auch mit MIOTA / USD und anderen MIOTA / FIAT-Tarifen handeln. Und das ist der Grundstein dafür, dass Sie eine Fiat-gestützte Kryptowährung halten können: Ihr Geld wird sicher im Tangle mit all seinen Vorteilen gespeichert (Gebührenfreie, sofortige und skalierbare Transaktionen), während Sie Ihren Wert mit Papiergeld gebunden halten können. Sie müssen sich über die Preisvolatilität überhaupt keine Sorgen machen, weil Ihr Geld immer genau den gleichen Wert beibehält.

Die Volatilität ist wahrscheinlich der Hauptgrund dafür, dass die Einführung von Kryptowährungen in der heutigen Welt schwer wird und Qubic scheint eine sehr reibungslos funktionierende, Gebührenfrei und vertrauenslose Lösung zu liefern.

Wenn Ihr Auto eine Brieftasche besitzt und Sie heute 100 US-Dollar einzahlen, dann wollen Sie, dass es morgen auch noch 100 US-Dollar wert ist. Sie möchten den IOTA-Token verwenden, aber Sie möchten nicht über den Preis spekulieren. Wenn Sie jetzt einen MIOTA / USD-Margin-Smart Contract verwenden, um Ihre Einzahlung durch den Wert von USD abgesichert zu bekommen, müssen Sie immer noch MIOTAs kaufen, um den Kontrakt zu eröffnen, es ist nur, dass die ganze Volatilität von MIOTA-Margin-Trades übernommen wird übertragen das Volatilitätsrisiko auf Margenhändler. Und da Sie MIOTA kaufen, wird Ihr Einkauf immer noch einen positiven Effekt auf den MIOTA-Preis haben, obwohl der Preis Sie nicht betrifft. Dies ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.



Aber es geht noch weiter…Haben Sie schon darüber nachgedacht, was die für das Bankensystem bedeuten kann? Lassen Sie sich das durch den Kopf gehen, bis Sie alles mit einbezogen haben: Da die Volatilität keine Rolle mehr spielt, können Sie Ihr Bankkonto in den Tangle verschieben. Sie werden einen Smart Contract mit Ihrer Bank abschließen, mit dem Sie vertrauenswürdige, sofortige Banktransaktionen online und ohne Gebühren tätigen können. Um dies zu ermöglichen, muss Ihre Bank ihre Reserven (10% oder was auch immer) als IOTA-Token halten, damit der Smart Contract sie jederzeit abrufen kann.

Und genau deshalb sollte die Bank das tun:

  • Kundenzufriedenheit: Wegen massiv erhöhtem Komfort und neuen Möglichkeiten für die Kontoinhaber
  • Wettbewerb: Warum sollte jemand Ihr archaisches Banksystem verwenden, wo Sie Tage warten müssen, bis die Transaktionen abgeschlossen sind, während die andere Bank die Banküberweisungen anbietet, bei denen Sie Geld rund um den Globus in Minuten oder Sekunden senden können, ohne ihnen zu vertrauen dein Konto nicht sperren?
  • Netzwerk Effekt: In einer Welt, in der das global wachsende Qubic-Banking-System zum Standard wird, muss Ihre Bank die neue Technologie selbst integrieren, um mit anderen Banken Geld zu tauschen
  • Effizienz: Die Bank wird eine Menge Ressourcen sparen, da all diese individuellen Bankkonten und Transaktionen von den intelligenten Verträgen gehandhabt werden. Alle Banken haben durch automatisch ablaufende Vorgänge ein enormes Einsparpotenzial.

 

Denken Sie darüber nach: Mit der wachsenden Bankenakzeptanz werden Milliarden von Bankreserven in MIOTA investiert, was die Marktkapitalisierung um ein Vielfaches erhöht (für jeden Dollar, der auf den Markt kommt), wird die Marktkapitalisierung um ungefähr $ 25 erhöht). Und wenn Sie gerade nicht aufgeregt sind, haben Sie wahrscheinlich noch nicht genug MIOTAs gekauft.