Lidbot. - Der Füllstandsensor

Lidbot. ist der Name des kleinsten und intelligentesten Füllstandsensors (Feststoffe und Flüssigkeiten) der Welt, es ist ein mit dem IoT verbundener Sensor, der den Füllstand von Behältern auf den Millimeter genau in Echtzeit misst, dass können Abfall-, Recycling oder sonstige Behältern sein.

Beispielsweise können mit den gesammelten Daten, aller Abfallbehälter in einem großen mehrstöckigen Gebäude, effektivere Entsorgungspläne erstellt werden. Denn falls die Daten ergeben, dass ein Mülleimer in einem bestimmten Stockwerk nur alle drei Tage vollständig gefüllt ist, dann braucht dort kein Personal dreimal am Tag vorbeigehen um zu schauen, ob der Abfallbehälter geleert werden muss.

So ein System spart Zeit und Personal und lässt sich zudem auch auf ganze Stadtviertel übertragen.

 

Weitere mögliche Einsatzgebiete:

  • In einer der Fast-Food-Kette könnte jeder Abfall-, Recycling- und Lebensmittelabfallbehälter dem Personal in Echtzeit einen überfüllten Behälter melden.
  • In einem Krankenhaus könnte der Lidbot, infektiösen, gefährlichen und radioaktiven Abfall ordnungsgemäß in dem verteiltem Ledger speichern. Im Falle eines Vorfalls oder Ausbruchs kann das System umfassende Daten zu Art, Ort, Zeit und Abholung aller Krankenhausabfalldaten bereitstellen.
  • In einer Fabrik könnte der Lidbot einen Behälter überwachen, der mit benötigtem Fertigungsmaterial für die Produktion gefüllt ist. Wenn das Material knapp wird, könnte Lidbot die Bestellung des benötigten Materials an das Management melden oder dieses auch direkt autonom bestellen (falls gewünscht). Mit Lidbot könnte diese Fabrik sehr autonom arbeiten und ihre Produktionskosten senken.

 

Für ein solches System ist die IOTA-Technologie wie geschaffen, denn wenn jedes Mal jemand bezahlt werden müsste sobald er einen Abfallbehälter wechselt, wäre ein verteiltes Ledger wie IOTA erforderlich. Dieses System ermöglicht ein vertrauensloses Ökosystem, in dem sich die Parteien untereinander nicht vertrauen müssen, um Geschäfte zu tätigen, zudem werden alle Daten manipulationssicher gespeichert, sodass in diesem System absolute Ehrlichkeit und Transparenz gewährleistet ist.

Der lidbot.robin ist ein fertiges Produkt, es ist ein intelligenter Abfallbehälter mit integriertem lidbot. Sensoren und einen RFID-Kartenscanner zur Verwaltung des Entsorgungspersonals. Der lidbot.robin ist für Solaranlagen vorbereitet oder er kann mit einer eingebaute Batterie, die mindestens 5 Jahre hält, betrieben werden.

Fazit: Ein kleiner Sensor mit sehr weitreichenden Einsatzmöglichkeiten, ich bin davon überzeugt das jeder der über diesen Sensor ein wenig nachdenkt, sofort ein paar Ideen für mögliche Einsatzgebiete hat, das sagt schon alles über dieses tolle Projekt aus.