Modul 2 - Neues Message-Layout

Die grundlegende Informationseinheit im IOTA 2.0-Protokoll ist ein Objekt, das als Message bezeichnet wird und Daten und Transaktionen enthält, die durch das Netzwerk ge-gossiped (geklatscht) werden. Zusammen bilden die Nachrichten das Tangle, die zentrale Datenstruktur des IOTA-Protokolls. Jede Message besteht aus mehreren Teilen, darunter ein Header, eine Payload und eine Signatur.

Der Header der Nachricht enthält die wesentlichen Informationen, die ein Node benötigt, um eine Message zu verarbeiten. Dazu gehören im einzelnen:

  • Versionsnummer: Das IOTA-Protokoll wird ständig weiterentwickelt und verbessert und unterliegt daher einem strengen Versionierungssystem, um Updates zu verwalten.
  • Parents: Nodes werden den Hash von mehreren anderen Messages enthalten, die Parents genannt werden, wodurch das Tangle mit einer DAG-Struktur ausgestattet wird. Jede Nachricht wird zwischen 2 und 8 Parents haben.
  • Timestamp: Dieses Feld gibt die ungefähre Zeit an, zu der die Nachricht ausgegeben wurde, und ist nicht fälschbar: siehe hier für weitere Informationen.
  • ID der ausstellenden Node: Jede Nachricht enthält den Public Key der ausstellenden Node, der es dem Congestion Control-Algorithmus ermöglicht, zu bestimmen, wann sie geklatscht werden soll.
  • Jede Nachricht enthält eine Nonce, die die Lösung des kryptografischen adaptiven PoW-Rätsels darstellt.

Die Payload ist der Bereich, in dem die Nachricht den eigentlichen Inhalt speichert, sei es eine Transaktion oder Daten. Payloads haben verschiedene Typen, und verschiedene Typen von Payloads werden auf unterschiedliche Weise geparst. Zum Beispiel ist die Transaktion der wichtigste Payload-Typ, der das IOTA-Token überträgt. Jede Anwendung kann ihre eigenen benutzerdefinierten Daten-Payloads definieren, die es dieser Anwendung erlauben würden, mit dem Tangle zu interagieren.


Jede Message wird mit einer Signatur des Nodes abgeschlossen, dessen ID im Header aufgeführt ist. Die Signatur signiert die gesamte Message, einschließlich der Payload, wodurch der Inhalt der Message unveränderbar wird.

Wir führen nun den Aufbau des wichtigsten Payload-Typs auf: Transaktionen. Jede Transaktion enthält die folgenden Felder:

  • Eine Liste der UTXO-Eingänge, die die Geldmittel enthalten, die die Transaktion ausgibt.
  • Eine Liste der neuen UTXO-Ausgänge, die die Eingänge für zukünftige Ausgaben sein werden. 
  • Der Node IDS, der das von der Transaktion erzeugte Access- und Consensus-Mana erhalten wird 
  • Eine Payload: Dieses Feld kann auch Daten enthalten, die von verschiedenen Anwendungen verwendet werden können. Zum Beispiel werden Smart-Contract-Befehle und Updates als Payloads von Transaktionen erscheinen.
  • Die Signatur von den Eigentümern der Geldmittel in den Eingängen der Transaktion.