Was ist Reattach und Promote?

In dem noch jungen Tangle werden bei der Auswahl der Tipps neuere Transaktionen gegenüber älteren bevorzugt. Das kann im ungünstigsten Fall dazu führen das ein Transaktion nicht bestätigt wird und verwaist. Aktuell gibt es zwei Methoden um die verwaisten Transaktionen doch noch bestätigt zu bekommen.

 

Reattach (dt. wieder anfügen) wählt zwei neue zufällige Tipps aus und erstellt eine Kopie Ihres Transaktionspakets, das an diese angehängt ist. Dies erfordert zunächst einmal mehr PoW (ein PoW pro Transaktion im Bundle) und führt im Prinzip zu einer „doppelten Ausgabe“ Situation (double-spend). Aber, nur entweder die ursprüngliche oder die erneut angefügte Transaktion kann bestätigt werden. Wenn eine Transaktion zu früh wieder angefügt wird, entsteht für die Nodes eine 50/50 Situation, sprich, es besteht jetzt die Möglichkeit, dass sich die Nodes zu 50% der falschen Transaktion anschließen, was diese Transaktion zu einer unbestätigten Transaktion machen würde (und eine erneute Anfügung erfordert).

PS: In seltenen Fällen kann es sogar vorkommen, dass der Wiederanhang an eine der wiederangefügten Transaktionen angefügt wird (was es unmöglich macht, dass die wiederangefügten Transaktionen jemals bestätigt werden können).

 

 

Promote (dt. bewerben) gibt nur eine einzige neue Nullwert-Transaktion heraus, die sowohl Ihre Transaktion als auch den letzten Meilenstein bestätigt. In einigen Fällen wird sie diese Transaktion nicht direkt, sondern indirekt genehmigen: Es wird ein MCMC Walk (Markov-Chain-Monte-Carlo-Verfahren) von Ihrer Transaktion sowie ein MCMC Walk vom letzten Meilenstein ausgeführt und die zufällig ausgewählten "Tipps" werden als Tipps für die neue Transaktion verwendet. Auf diese Weise wird das Gewicht der neuen Transaktion erhöht und die Chance, dass Ihr Tipp später gewählt wird, verbessert. Auch wenn Sie eine Transaktion bewerben, die bereits beworben wurde (und nicht von anderen Transaktionen referenziert wird), wird Ihre zweite Promotion die erste Promotion fördern und die Anzahl der Tipps reduzieren.

 

 

Was soll ich tun, wenn eine Transaktion nicht bestätigt wird.

Die neue Trinity Wallet kümmert sich automatisch um die Bestätigung ihrer Transaktionen, daher ist ein erneutes eingreifen in der Regel nicht notwendig. Wenn Sie noch eine alte Wallet haben, sollten Sie diese umgehend aktualisieren, es wurden nicht nur diese beiden Funktionen automatisiert, sondern auch viele weitere Verbesserungen und Sicherheiten eingebaut.

Bei alten Wallets (Bsp. Light 2.57) können diese Vorgänge manuell ausgelöst werden, allerdings sollte nicht zu oft auf „reattach“ geklickt werden, das tut dem Netzwerk generell nicht gut.

  • Wenn Sie die Schaltfläche „Promote“ sehen können, dann sollten Sie diese anklicken, denn im Gegensatz zu „reattach“, wird diese Ausführung das Netzwerk nicht schädigen.
  • Wenn Sie die Schaltfläche „Reattach“ sehen können, müssen Sie zwangsmäßig neu anfügen, Ihre Transaktion wird sonst nie bestätigt.

 

Bei der neuen Trinity Wallet, kann der Versender seine ggf. verwaiste Transaktion erneut senden, dazu muss in der Transaktionshistorie, bei der versendeten Transaktion der "Wiederholen" Button gedrückt werden. Aber, wie bereits geschrieben, Trinity regelt dies automatisch, also nicht zu schnell auf den Button drücken.