Timeline - Token Migration

16. Feb'21

Übersetzung des IOTA Blogartikel.


Was Sie über die bevorstehende Chrysalis-Migration wissen müssen

Vor kurzem haben wir weitere Informationen zu Chrysalis, dem größten Upgrade in der Geschichte des IOTA-Netzwerks, veröffentlicht. Dieser Beitrag liefert Ihnen zusätzliche Informationen rund um den Upgrade-Prozess.

Mit Chrysalis machen wir einen klaren Schnitt vom aktuellen IOTA-Protokoll, und beginnen neu mit einem viel besseren und ausgereifteren Netzwerk. Das neue Netzwerk wird viele neue Anwendungsfälle unterstützen und die Grundlage für IOTAs kommenden Coordicide bilden.

Dies bedeutet, dass jeder seine Token vom aktuellen Netzwerk in das neue migrieren muss. Was folgt, ist eine Erklärung dieses Migrationsprozesses.



Die Migration zu Chrysalis

Der Migrationsprozess zu Chrysalis Phase 2 besteht aus zwei Phasen:

  1. Vor dem Chrysalis-Start - Guthaben, die in der Woche vor dem Chrysalis-Start migriert werden, sind direkt nach dem Start im neuen Netzwerk verfügbar.
  2. Nach dem Chrysalis-Start - Eine kontinuierliche Migration ermöglicht es den Nutzern, ihre Gelder jederzeit nach dem Chrysalis-Start in das neue Netzwerk zu übertragen.

Letztendlich gibt es keinen praktischen Unterschied zwischen diesen beiden Optionen und Sie können wählen, wann Sie migrieren möchten. Es wird jedoch empfohlen, dass Börsen vor dem Start des Netzwerks migrieren, um Unterbrechungen ihres Dienstes zu vermeiden.

Token-Inhaber werden weiterhin in der Lage sein, ihre Token zu migrieren, zumindest bis Coordicide. Sie sollten sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, vor dem Start von Chrysalis zu migrieren, aber wir empfehlen, es zu tun, wenn Sie etwas Zeit zur Verfügung haben.



Firefly wird Sie durch den Migrationsprozess leiten

Der Migrationsprozess ist einfach. Ob vor oder nach Chrysalis, alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren IOTA-Seed in die neue Firefly-Wallet einzugeben, und Firefly wird sich um alles andere kümmern.


Migrationsschritte in Firefly:

  1. Sie geben Ihren Seed in Firefly ein.
  2. Firefly erstellt Ihnen einen neuen Seed und generiert eine EdDSA-Adresse für das neue Netzwerk.
  3. Firefly sendet Ihr Guthaben an eine vorher festgelegte Migrationsadresse im alten Netzwerk.
  4. Ihr Guthaben wird auf der von Firefly angelegten EdDSA-Adresse im neuen Nezwerk zur Verfügung stehen. Wenn Sie vor dem Start von Chrysalis migrieren, wird Ihr Guthaben zum Start von Chrysalis verfügbar sein. Wenn Sie nach dem Chrysalis-Start migrieren, wird Ihr Guthaben kurz nach der Migration zur Verfügung stehen.


Der Prozess wird für Ledger Nano-Benutzer derselbe sein. Sie schließen einfach Ihr Gerät an und Firefly führt Sie durch den Prozess.

Firefly wird zunächst nur auf Mac, Linux und Windows verfügbar sein.

Das ist alles, was es braucht, um Ihre Guthaben aus dem alten IOTA-Netzwerk in das neue IOTA-Netzwerk zu migrieren. Es ist wirklich so einfach.

Wir werden eine Dokumentation und FAQs veröffentlichen, um die technischen Details zu erklären, sowie eine Anleitung, wie Sie Token programmatisch übertragen können.

Wir arbeiten mit den wichtigsten Börsen zusammen, um sicherzustellen, dass Gelder auf Börsen-Wallets automatisch auf das aktualisierte Chrysalis-Netzwerk migriert werden.

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den Migrationsprozess. Wir werden weitere Informationen zu den technischen Aspekten der Migration in einem Folgebeitrag veröffentlichen, zusammen mit einer FAQ auf unserer Dokumentations-Seite. Bleiben Sie dran!



Der Prozess im Detail


Vor Chrysalis

Sieben Tage vor dem Start von Chrysalis geschieht Folgendes:

  • Hornet-Release - wir werden eine neue Version unserer Node-Software "Hornet" veröffentlichen. Diese Version von Hornet unterstützt nur das Senden von Migrationstransaktionen. Das bedeutet, dass Nicht-Migrations-Transaktionen im aktuellen Mainnet mit dieser Hornet-Version nicht mehr unterstützt werden.


  • Freigabe von Firefly - zusammen mit dem Update geben wir eine öffentliche Version der Firefly-Wallet frei. Firefly wird als Hauptmethode für Benutzer dienen, um Gelder vom alten auf das aktualisierte Chrysalis-Netzwerk zu migrieren.


  • Migrationsdokumentation - wir werden Leitfäden und Migrationsanleitungen für Token-Inhaber und Entwickler veröffentlichen.  



Mit der Chrysalis-Veröffentlichung

Sieben Tage nach Beginn des Migrationszeitraums starten wir Chrysalis:

  • Der Koordinator auf dem alten (Legacy) Netzwerk stoppt - Meilensteine werden nicht mehr ausgegeben.


  • Neuer Netzwerk-Snapshot - Wir werden einen Ledger-Status-Snapshot des alten (Legacy) Netzwerks erstellen. Dieser Snapshot wird mit der Community geteilt, zusammen mit einer Anleitung, wie er zu validieren ist (so wie wir es in der Vergangenheit mit globalen Snapshots gemacht haben). Sobald er validiert ist, wird er als Basis für den Genesis-Ledger-State des neuen Chrysalis-Netzwerks dienen. Das bedeutet, dass das Chrysalis Netzwerk mit Guthaben auf den vor dem Start migrierten Adressen starten wird.


  • Freigabe von Chrysalis Hornet und Bee - Die Chrysalis-Versionen unserer Node-Software in Go und Rust werden für den Einsatz im neuen Netzwerk zur Verfügung gestellt.


  • Freigabe der Chrysalis-Bibliotheken und anderer Produkte - Die Chrysalis-Versionen unserer Client-Bibliotheken und -Produkte werden für den Einsatz im neuen Netzwerk verfügbar gemacht.



Nach der Freigabe von Chrysalis

Sowohl das alte Mainnet als auch das neue Chrysalis-Netzwerk werden in Betrieb sein. Benutzer können jederzeit Guthaben aus dem alten Netzwerk migrieren und die Guthaben werden im neuen Netzwerk fast sofort verfügbar sein. Die Mittel werden den EdDSA-Adressen über Meilensteine zugewiesen, die auf den Migrationsinformationen aus dem alten Netzwerk basieren. Der Gesamtvorrat an Token wird im alten und im neuen Netzwerk gleich groß sein.