Der erste Kauf von IOTA

Mittlerweile gibt es viele seriöse Börsen, für Anfänger kann ich im deutschsprachigen Raum Bitpanda und Omoku empfehlen, beide bieten einen guten Support und sind einfach zu bedienen. 

 

Bitpanda ist eine Plattform und bietet neben IOTA auch andere Kryptowährungen an, alle Käufe oder Verkäufe finden auf der Plattform statt, was bedeutet das die gekauften Token später weg transferiert werden müssen.

Die größten Vorzüge von Bitpanda sind:

  • Schnelligkeit und einfache Handhabung, bei gleichzeitig höchster Sicherheit und Zuverlässigkeit.
  • Käufe, Verkäufe und Transaktionen werden in Echtzeit bearbeitet, Käufe dauern in der Regel weniger als eine Minute.
  • Banküberweisungen werden von Bitpanda mehrmals täglich in Auftrag gegeben, die Banken benötigen normalerweise zwei bis drei Werktage, um diese abzuschließen.
  • auch an Sonn- und Feiertagen werden alle Abläufe der Website überwacht.
  • der Support ist täglich erreichbar und bietet jederzeit individuelle Lösungen, um den Ansprüchen unserer Nutzer zu entsprechen.
  • zahlreiche Zahlungsoptionen in unterschiedlichen Währungen an. Dazu zählen Kreditkarte, NETELLER, Skrill, SOFORT, GIROPAY, SEPA, Amazon und viele mehr.
  • seit über fünf Jahren auf dem Markt, mittlerweile über eine Million zufriedener Nutzer, Europas führende Handelsplattform für digitale Assets.

Die Nachteile sind für mich die undurchsichtigen Gebühren inkl. des Spreads, es gibt billigere Anbieter am Markt, diese sind allerdings komplizierter, nicht in der EU und meistens nur auf Englisch.

 

 

Omoku dagegen ist keine Plattform und bietet den direkten Kauf und Verkauf der Kryptowährung IOTA gegen die FIAT-Währung Euro an, dazu wird das FIAT Bankkonto direkt mit ihrer Empfangsadresse ihrer IOTA Wallet verknüpft, nach der erfolgten Sepa Überweisungen werden die gekauften Token direkt auf ihre Wallert transferiert. Ist das Bankkonto im Omoku Account erst einmal verknüpft, kann man mit jeder neuen Überweisung IOTA Token kaufen ohne sich jedes mal bei Okoku einloggen zu müssen. Wichtig hierbei ist, dass die Sie für die zu kaufenden IOTA Token eine reine Empfangsadresse zum Hodln bei Omoku angeben.

Zusammenfassend sind die wichtigsten Vorteile von Omoku:

  • Günstigste Konditionen für den direkten Austausch von IOTA zu Euro und zurück. Derzeit 0,9% für den Kauf und 0.1% für den Verkauf pro Auftrag - und ohne Spread zwischen Kauf- und Verkaufspreis.
  • Direkter Handel ohne Umweg über Bitcoin oder Ethereum.
  • Kauf und Verkauf vom Bankkonto bzw. von der Trinity Wallet in einem einzigen Schritt statt manueller Ein- und Auszahlungen auf das Konto.
  • SEPA Zahlungen treffen je nach Bank noch am gleichen Tag, in über 90% der Fälle binnen eines Werktages ein und werden sofort nach Zahlungseingang als IOTA-Tokens an deine Wallet ausbezahlt.
  • Sicherer Handel in einem regulierten Umfeld für ein sicheres Trading. Die Verwahrung des Guthabens findet ausschließlich auf dem eigenen Bankkonto und der eigenen IOTA Wallet statt.

Der Nachteil bei Omoku ist die Preisdifferenz bis zum Kaufabschluss. Es gilt der Preis welcher ansteht wenn die Überweisung eintrifft.

 

 

Jede Börse verlangt eine Registrierung und Verifizierung von Ihnen, dies ist in etwas mit der Eröffnung eines Bankkontos vergleichbar. In der Regel müssen Personalausweis, ggf. aktuelle Rechnungen für die Adressenverifizierung, ein Selfie mit Datum oder Testüberweisungen für das verbundene Bankkonto übermittelt werden. Hört sich jetzt vielleicht abschreckend an, ist aber halb so wild, bitte zuerst die jeweiligen Anleitungen in Ruhe durchlesen, sobald man alles verstanden und die benötigten Dokumente vorliegen, dauert eine Registrierung nicht allzu lang.

 

 

Zuletzt bearbeitet am 16.05.2020.