Was ist Qubic?

Qubic ist ein dezentrales Protokoll und steht für quorum-based computation (QBC), der Code bietet universelle, cloud- oder fog-basierte, erlaubnislose, Mehrfachverarbeitungs-Funktionen auf dem Tangle. Der QBC Code legt einen zweiten Layer auf das Tangle-Protokoll und nutzt den IOTA-Token für die Bezahlung von Dienstleistungen, der Code wird immer von mehreren IOTA-Nodes ausgeführt. Dieses Protokoll soll dazu dienen, eine neuartige Form von Smart Contracts und Oracles auf Basis des Tangles zu ermöglichen bei dem Mikrozahlungen während der Ausführung in Echtzeit erfasst werden, zudem soll sich mit dem Protokoll Quorum-basierte Rechenpower auslagern lassen.

 

Zusammenfassend ist Qubic ein auf der IOTA Plattform basierender globaler Supercomputer mit weitreichenden Anwendungsmöglichkeiten. Qubic bietet einen Weg zur sicheren Kommunikation mit der Außenwelt in einer vertrauenswürdigen Umgebung und es bietet ein Belohnungssystem (IOTA-Token) für Anreize zur ehrlichen Teilnahme am Tangle. Im IoT wird es Millionen von Teilnehmern geben, jedes Gerät besitzt seine eigene Wallet und nutzt die Kryptowährung IOTA, um sich gegenseitig zu bezahlen, Qubic wird mittels neuartiger Smart-Contracts dazu verwendet werden, einfache und komplexe Abläufe zu automatisieren.

Im Detail legt das mächtige Qubic-Protokoll den Aufbau, die Ausführung und den evolutionären Lebenszyklus von Qubics fest. Es nutzt das IOTA-Protokoll für eine sichere, dezentrale Kommunikation zwischen den verschiedenen Teilnehmern. Da IOTA über ein eigenes eingebautes Zahlungssystem verfügt, werden IOTA-Token verwendet, um ein Anreizsystem für qubic-Operatoren zu schaffen. Jeder kann selbst entscheiden, ab welcher Schwelle eine Belohnung interessant genug wird, um teilzunehmen.

 

Qubic und seine einzelnen Komponenten haben eine eigene Roadmap, auf der man den Fortschritt verfolgen kann:

https://qubic.iota.org/roadmap