Wofür EC, Ict & IXI (alt)

Ict, IXI und EC werden nicht weiterentwickelt, viele Ideen (nicht alle) werden in der einheitlichen Plattformlösung Bee weiterentwickelt. Ich lasse die alten Texte solange stehen, bis von Bee und seinen verschiedenen Modulen Einzelheiten veröffentlicht werden.

 

Ict ist das, wofür IOTA ursprünglich gedacht war, das Protokoll für das IoT.

Das heutige IoT funktioniert vollständig über das heutige Internet und IOTA-Nodes laufen auf rechenintensiven Servern rundum die Welt. Im zukünftigen IoT ist dies nicht gewünscht, warum sollen lokale Geräte aus ihrem persönlichen Umfeld, die untereinander kommunizieren wollen, dies über Server am anderen Ende der Welt tun? Das bringt gleich mehrere Probleme mit sich, wie zum Beispiel lange Latenzzeiten, Engpässe bei der Bandbreite oder Probleme beim Datenschutz. Ein weiteres Problem ist der derzeitige Ressourcenhunger eines aktuellen IRI-Nodes, die IF möchte auch Kleinstgeräte mit wenig Ressourcen die Teilnahme am IoT ermöglichen.

Im zukünftigen IoT sollen Dinge schnell, zuverlässig, skalierbar und so privat wie möglich ausgeführt werden, dafür macht es Sinn, Geräte lokal zu verbinden, zudem wird ein schlankes Protokoll benötigt, welches darauf abzielt, auch Kleinstgeräten mit ihren begrenzten Möglichkeiten den Zugang zum Tangle tu ermöglichen.